BVIR – Immer auf der Ziellinie

Am 05.11.2011 erklang die Gründungsglocke.

Anwesend waren sieben Vertreter von Unternehmensgesellschaften, zehn Einzelunternehmer und drei Privatpersonen.

Eine in vielen Besprechungen definierte Satzung wurde ohne Gegenstimme angenommen.

Der Verein war gegründet.

Prof. Dr. habil. Hermann Matschiner wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Das gewählte Ehrenmitglied Prof. Dr. Ing. habil. Claus Meier hielt anschließend den Fachvortrag „Manifest des BVIR“.  Er wies auf die Defizite der Wissenschaft und beim Gesetzgeber im Bereich Heizen hin.

Es erfolgte die Eintragung im Vereinsregister.

Der Verein ist seinen Zielen nach Satzung immer treu geblieben. Die Defizite wurden gezielt bearbeitet. Nicht zuletzt mit der Mitarbeit vom wissenschaftlichen Vorstand Dr. Dieter Achilles über den eingereichten Vorschlag für die internationale Normung des Strahlungswirkungsgrades.

Gerhard Weitmann

31.10.2018

Wasser- und Energietage Chemnitz

In Chemnitz finden vom 27 bis 28. März 2015, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr die sogenannten „Wasser- und Energietage„, eine Hausmesse des SWED 2.6 – Netzwerkes statt. Neben der Wasserver- und -entsorgungstechnologie befasst sich das ausrichtende ZIM-Netzwerk SWED 2.6 mit der Nutzung von Niederspannungs-Gleichstromnetzen im Wohnbereich, was sich sehr gut mit elektrischen Infrarotheizungen ergänzt.
Als BVIR werden wir dabei sein; es wird einen gemeinsamen Stand mit den Mitgliedsunternehmen infrarotsparheizung.de und Systemair geben. Wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen zur Hausmesse Website: swed26.de/messe
Freitag ist für öffentliche Auftraggeber sowie Ver- und Entsorger vorgesehen, Samstag für private Bauherren.

Unter der o.g. Website können Sie sich auch anmelden. Bitte scrollen Sie dazu nach unten. Der Registrierungscode lautet: BVIR15